Rosewein zu Weihnachten geniessen

Jeder kennt sie, die stressige, nervenaufreibende Zeit vor Weihnachten. An die Abmachung «wir schenken uns dieses Jahr nichts» hält sich sowieso keiner und so beginnt die alljährliche Suche nach dem richtigen Geschenk. Deshalb ein Geheimtipp: Der Roséwein aus der Provence.

Roséwein online kaufen und zum Weihnachtsfest auf den Tisch oder unter den Baum.

Roséwein verschenken

Roséwein kann auch in der Weihnachtszeit Genuss bringen und sogar das Festtagsmenu begleiten. Wie wär's also mit Roséwein auf dem Weihanchtstisch oder unter dem Weihnachtsbaum schön verpackt als Geschenk.

Das richtige Geschenk ist dem Empfänger angepasst; ein Fan von Rockmusik wird sich kaum über eine Britney-Spears-CD freuen. Doch was, wenn man die Vorlieben des Gegenübers gar nicht wirklich kennt? Beim Weingeschenk denkt man zuerst immer gleich an Rotwein aus Bordeaux und warum nicht einfach mal zu einem originellen Rosé greifen? Selbst zu Weihnachten kann Rosewein getrunken werden. Und als Geschenkidee ist ein feiner Rosewein mit Sicherheit eine gute Wahl.

Rosewein für Weihnachten bei Vinatis online kaufen.

Warum Rosewein immer gut ankommt

Der Rosewein wird immer beliebter und ein richtig guter Rosé kann es auch mit einem Weisswein aufnehmen, denn Rosewein hat an Stil und Qualität gewonnen, Weinkenner und Roséwein Muffel sind sich da einig. Der pinke Wein ist ein Genussmittel mit anregender Wirkung, ein Glücklichmacher, der nicht nur bei warmen Sommertemperaturen gut schmeckt. Roséwein ist ein Getränk mit Stil, allein die Farbe, Flaschenform und Design können sehr unterschiedlich sein, von schlicht und einfach zu edel und raffiniert, genau wie sein Geschmack. Wein ist ein Getränk, das man in geselliger Runde als auch zu einem guten Essen genießen kann, deswegen kommt ein guter Wein in jedem Fall gut an und ein Roséwein macht da keine Ausnahme.

Roséwein an Weihnachten verschenken, große Auswahl beim Vinatis Weinversand.

Rosewein hat Klasse und Stil

Jedes Land hat seinen eigenen Wein, der unterdessen als Kulturgut gilt. Die Griechen "vergötterten" den Wein in ihrem Gott Dionysos, die Römer durch den Gott Bacchus. In Geschichte und Literatur wird der Wein auch gerne in Verbindung mit der Bibel gebracht. Der Rosewein ist also nicht nur ein Geschenk, das Freude bereitet, sondern auch ein Präsent mit kulturellem Hintergrund - in diesem Fall dem Hintergrund der Kultur und Geschichte der Provence. Und hört man den Namen Provence denkt man Lavendelfelder und kulinarischen Genuss udn an Roséwein, schliesslcih ist es die Weinreigion, die am meisten Rosé herstellt und eine Vielfalt wie keine andere aufweisen kann. Roséwein wird aber auch in anderen Weinbauregionen erzeugt und ist deshalb auch immer wieder ein Geschmackserlebnis, das man ins Auge fassen sollte.